Letzte NOW Konferenzen

NOW4 Kampala 2017

3.-5. September 2017

NOW4-visual-recording_Arnold-Abayo_web.jpg

Auf der 4. Internationalen Konferenz NOW versammelten sich TeilnehmerInnen aus über 10 afrikanischen Ländern und aus Europa.

Die dreitägige Konferenz richtete ihre Aufmerksamkeit auf die Situation und Perspektiven der afrikanischen Jugend, afrikanischer MigrantInnen und Flüchtlinge, mit der Absicht ihnen zuzuhören und von ihnen zu lernen. Die Erkenntnisse und Empfehlungen werden für den 5. EU-Afrika Gipfel aufbereitet, der im November in Côte d’Ivoire stattfinden wird.


NOW 3 Wien 2017

30-31. Jänner 2017

Ende Jänner fand die dritte Internationale Bürgermeister-Konferenz NOW in Wien statt. Erstmals standen Kinder und Jugendliche auf der Flucht im Fokus dieses Zusammentreffens kommunaler EntscheidungsträgerInnen, hochkarätiger ExpertInnen, EU-ParlamentarierInnen und Geflüchteter.

Unter dem Titel „Kinder unter dem Radar“ beschäftigten sich internationale Teilnehmer/innen – aus dem Libanon, Jordanien, Griechenland, der Türkei, Deutschland und vielen weiteren Ländern – zwei Tage lang mit zentralen Herausforderungen und erfolgversprechenden Lösungsansätzen im Kontext mit geflüchteten Kindern.


Grußbotschaft an die NOW-Konferenz in Athen 2016

“Als im Januar die NOW Konferenz in Wien tagte, hatte ich die Freude, Sie gleichsam als Quartiergeber in den ehemaligen ÖBB-Hallen in der Spittelau begrüßen zu dürfen. Ich war sehr beeindruckt vom Geist der Empathie und der Kooperation, die die vielen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Kommunal- und Regionalpolitiker aus dem Libanon, der Türkei, aus Jordanien, Griechenland, Österreich, Deutschland und anderen Ländern während dieser zwei Tage verband.

Bürgermeister sind Praktiker – die oft pragmatisch handeln, wenn andere nur reden, die unsere Gesellschaften vorwärts bringen, während andere viel zu oft Ängste schüren.

Ich hoffe, nein: ich bin mir sicher, dass ihre Tagung in Athen von einem ebensolchen Geist der Großherzigkeit, der Vernunft und der praktischen Humanität geprägt sein wird wie Ihre Zusammenkunft in Wien.”

      – Christian Kern, Bundeskanzler der Republik Österreich

Der spirit von NOW Konferenzen

Im Sommer 2015 begann Act.Now in Kooperation mit dem Bruno Kreisky Forum für Internationalen Dialog mit den Vorbereitungsarbeiten der ersten internationalen Bürgermeister-Konferenz NOW. Damit war der Startpunkt für eine breite Bewegung von Frauen und Männern aus dem Bereich der Wissenschaft, Kunst, Journalismus, Politik und NGOs gesetzt.

Die Idee zur NOW Konferenz ist in vielen privaten Gesprächen über die zunehmende Ratlosigkeit angesichts der riesigen Fluchtbewegung aus dem bürgerkriegs-erschütterten Syrien im Sommer 2015 und der völlig erratischen nur reaktiven Handlungen der Politik entstanden.

Bei den NOW Konferenzen geht es immer um die nächsten Schritte, um Antworten auf die vielen Themen, die anliegen und um Vorschläge, wie man weiter zusammenarbeiten kann, um gemeinsam zu neuen Lösungen zu kommen. Es geht um Ideen für die Ermöglichung guter Entscheidungen auf institutionellen und zivilgesellschaftlichen Ebenen, um Klarheit über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, darum, Verantwortung zu übernehmen und um die Frage, welchen Beitrag jede und jeder zu einem friedlichen Zusammenleben leisten kann.

 

Internationale Bürgermeister-Konferenzen

NOW4 Kampala - African Youth and Migration

NOW 4 Kampala September 2017

Die 4. NOW Konferenz in Kampala versammelte 40 ExpertInnen aus mehr als 10 afrikanischen Ländern und aus Europa.  PolitikerInnen, Geflüchtete, Jugendliche, NGO-VertreterInnen diskutierten über die Situation von jungen Geflüchteten und MigrantInnen in Afrika.

NOW 3 Wien Jänner 2017

Die dritte NOW Konferenz war Kindern auf der Flucht gewidmet. Herausforderungen im Bereich der Bildung, beim Schutz vor Gewalt und im Umgang mit Trauma sowie Good-Practice Modelle waren die zentralen Themen.

NOW 2 Athen Juli 2016

Auf der zweiten NOW Konferenz wurden die Konsequenzen des EU-Türkei-Abkommens überprüft und vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignissen die Zukunft des Flüchtlingspakts und Alternativen diskutiert.

 

NOW 1 Wien Jänner 2016

Auf der ersten NOW Konferenz kamen erstmals BürgermeisterInnen, NGO-VertreterInnen, ExpertInnen und Geflüchtete aus Regionen entlang der Fluchtroute zusammen, um sich über Herausforderungen und Lösungen auszutauschen.