NEWS

Nächste NOW Konferenz in Kampala

3-5. September 2017, Kampala

now4-kampala2017_fb.jpg

Act.Now in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Institut für Frieden (IPP) veranstalten die 4. Internationale Konferenz NOW zum Thema “African Youth and Migration” vom 3-5.September in Kampala, Uganda.

Die TeilnehmerInnen der Konferenz stammen aus über 10 afrikanischen Ländern. Weiters nehmen VertreterInnen der Europäischen Union am gemeinsamen Austausch teil. Lokale EntscheidungsträgerInnen werden ebenso erwartet wie lokale und internationale NGO-VertreterInnen und ForscherInnen. Wie bereits bei vorhergehenden NOW Konferenzen werden sich Betroffene an den Diskussionen und Workshops beteiligen. Gemeinsam erarbeitete Vorschläge und Empfehlungen werden in den 5. EU-Afrika Gipfel im November einfließen, bei dem das Thema „Jugend“ im Zentrum stehen wird.

Kurator der 4. NOW Konferenz ist Hannes Swoboda, ehemaliger EU-Abgeordneten und Leiter des IPPs.

Letzte NOW Konferenz in Wien

30-31. Jänner 2017, Wien

Ende Jänner fand die dritte Internationale Bürgermeister-Konferenz NOW in Wien statt. Erstmals standen Kinder und Jugendliche auf der Flucht im Fokus dieses  Zusammentreffens kommunaler Entscheidungsträger/innen, hochkarätiger Expert/innen, EU-Parlamentarier/innen und Geflüchteter. 

Unter dem Titel „Kinder unter dem Radar“ beschäftigten sich internationale Teilnehmer/innen – aus dem Libanon, Jordanien, Griechenland, der Türkei, Deutschland und vielen weiteren Ländern – zwei Tage lang mit zentralen Herausforderungen und erfolgversprechenden Lösungsansätzen im Kontext mit geflüchteten Kindern.


"Erkennt die unsichtbare Schnur, die alle mit allen verbindet"

26.1.2017, Burgtheater Wien

Am 26. Jänner ging es im Burgtheater um das Verbindende, Humanität und künstlerische Qualität gleichermaßen.

Act.Now veranstaltete gemeinsam mit dem Burgtheater einen Abend mit André Heller und Karin Bergmann, an dem Musiker aus Europa, Afrika und Asien ihre vielfältigen Kompositionen präsentierten, Ensemblemitglieder aus den Werken prominenter Autoren lasen, die selbst aus ihren Heimatländern geflohen oder in fremden Ländern aufgewachsen sind und Persönlichkeiten erzählten über ihre eigene Emigration und Immigration.


Warum wir jetzt handeln müssen

 
Andre-Heller-auf-der-NOW-Konferenz
Wir leben in einer Zeitenwende. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Wir müssen lernen, auf diese Situation klug, behutsam, liebevoll zu reagieren. [...] Es ist vollkommen sinnlos, den Kopf in den Sand zu stecken und zu glauben, das Wetter wird über uns hinwegziehen, ohne dass es uns persönlich betreffen wird.
— André Heller